E-Mail
20.10.2015

Zu Gast beim Gewinner


Zu Gast beim Gewinner
Strahlen um die Wette VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn, Helmut Hilzinger und Harald Schmidt


Der Gewinner des Marketingpreises 2015 des Verbandes Fenster und Fassade ist das Fensterbau-Unternehmen Hilzinger aus dem badischen Willstätt. Damit konnte das Unternehmen nach 2005 den Wettbewerb schon zum zweiten Mal für sich entscheiden. Es stellt sich daher die Frage, was hat das Unternehmen anderen voraus, was ist das Geheimnis des Erfolges? Beim Besuch vor Ort bietet sich die Möglichkeit, dem auf den Grund zu gehen. Vor allem am Stammsitz im badischen Willstätt betreibt das Unternehmen neben dem Objekt- und Handelsgeschäft mit großem Erfolg auch den Direktvertrieb seiner Produkte. Was eine Erklärung für das richtige Gespür in der Ansprache von Endkunden sein könnte.

Für den Marketingpreis 2015 war der beste Image- oder Produktfilm von Herstellern, Zulieferern und Händlern aus den Bereichen Fenster, Türen, Fassaden und Wintergärten gesucht. Den Wettbewerb konnte Hilzinger mit dem Film „Ist es wirklich nur ein Fenster" klar für sich entscheiden. Das professionell aufgemachte Video wendet sich an den Endverbraucher, um ihm deutlich zu machen, welche Fülle an Leistungen ein Fenster heute zu bieten hat. Die dabei eingesetzten emotionalen Bilder und der auf das Wesentliche konzentrierte und für die Zielgruppe verständliche Text dürften ihr Ziel nicht verfehlen und haben daher auch die Jury überzeugt.

 





Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.bauelemente-bau.eu/news/1291/Sehen%20Sie%20hier%20die%20Videos%20des%20VFF-Marketingpreises!.html