9. April 2024

Neuer Vorstand der elumatec AG

Nebojsa Wosel. Foto: elumatec

Die elumatec AG hat einen neuen Vorstand: Nebojsa Wosel folgt ab dem 1. April auf Paolo F. Bianchi, der zum 31. März auf eigenen Wunsch sein Amt als Vorstand niedergelegt hat. Vor seinem Eintritt als CEO bei der elumatec AG im Jahr 2021 war Bianchi bereits seit fast 20 Jahren in verschiedenen leitenden Positionen in der italienischen Voiàp S.p.A., zu der auch die elumatec Unternehmensgruppe seit 2016 gehört, tätig gewesen.

Der „Neue“ an der Spitze des schwäbischen Maschinenbauers ist kein Unbekannter im Unternehmen und in der Branche: Nebojsa Wosel kann auf eine 30jährige Erfahrung bei elumatec und auf umfassende Branchen- und Marktkenntnisse zurückgreifen: Er nahm seine Tätigkeit bei elumatec im Jahr 1994 als Leiter der Qualitätssicherung auf. In den darauffolgenden Jahren bekleidete Wosel verschiedene leitende Positionen im nationalen und internationalen Vertrieb. Bis zu seinem Eintritt als neuer elumatec-Vorstand verantwortete er zuletzt seit dem Jahr 2022 den Gesamtvertrieb der elumatec AG.

„Ich freue mich auf diese spannende und gleichermaßen anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe“, so Wosel.

Er will künftig den Blick noch stärker auch auf neue Märkte und neue Technologien legen. Und noch zügiger und spezifischer auf die sich immer schneller ändernden und komplexer werdenden Anforderungen des Marktes und seiner Rahmenbedingungen reagieren: Mit Maschinenneu- und Weiterentwicklungen gleichermaßen wie mit neuen digitalen Lösungen und erweiterten Serviceangeboten

Zum Internetauftritt von elumatec geht es hier entlang.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der ePaper-Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

 

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

12. März 2024

Neuer Geschäftsführer bei BKS

Die BKS GmbH, zugehörig zur Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas, hat mit Thomas Polonyi einen neuen Geschäftsführer. Polonyi ist in der Branche kein Unbekannter und hat die Position des Geschäftsführers bei BKS seit März dieses Jahres …

27. November 2023

GU-Gruppe trauert um Julius von Resch

Völlig unerwartet ist Julius von Resch, langjähriger Geschäftsführer und Firmeninhaber der GU-Gruppe, am 23. November 2023 im Alter von 72 Jahren verstorben. Das Unternehmen verliert mit Julius von Resch einen leidenschaftlichen Visionär, …

24. November 2023

Neuer CEO der StellaGroup

Frank Schädlich wird zum 1. Januar 2024 neuer CEO der Stella Group. Schädlich übernimmt die Stelle von Didier Simon, der weiterhin Vorsitzender der Gruppe bleibt.

Schädlich kam vor drei Jahren als Mitglied des Vorstands zur …

zur Übersicht

Newsletter