21. September 2022

WindowMaster beruft neuen Vertriebsdirektor

Matthias Hecht. Foto: WindowMaster

Das auf nachhaltige Lüftungslösungen spezialisierte Unternehmen WindowMaster hat Matthias Hecht zum Vertriebsdirektor für die DACH-Region ernannt. Der Branchenkenner ist bereits seit 24 Jahren für das Unternehmen tätig und leitete zuletzt das deutsche sowie das österreichische Vertriebsteam. Ziel der neuen Vertriebsorganisation für den DACH-Markt sei es, bestehende Synergien zwischen den Märkten noch intensiver zu nutzen und den Marktanteil weiter zu vergrößern.

In seiner neuen Position als Vertriebsmanager DACH verantwortet Hecht künftig die Bereiche Verkauf, Installation und Service von WindowMaster in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Entscheidung, die DACH-Märkte vertrieblich in Personalunion zu führen, liegt das Ziel zugrunde, Synergien zu generieren. Damit soll sich das Geschäft weiter profitabel entwickeln und der Marktanteil sukzessiv vergrößert werden. „Erste Synergien in der DACH-Region haben wir bereits durch den gemeinsamen Support der Finanzabteilung an unserem Produktionsstandort in Herford geschaffen. Nun geht es darum, dass unsere Büros in Trimbach und Hamburg unter meiner Führung noch enger zusammenarbeiten“, erklärt Hecht. Auch nach der Etablierung des Vertriebsgebietes DACH bleiben die Tochtergesellschaften von WindowMaster in Deutschland und der Schweiz – WindowMaster GmbH (Hamburg) und WindowMaster Focair AG (Trimbach) – als separate Unternehmen bestehen.

Hecht wird auch die langjährigen bestehenden Kooperationen mit lokalen Schweizer Vertriebs-, Installations- und Servicepartnern fortführen und ausbauen. Für WindowMaster sind diese Kontakte von großer Wichtigkeit, um einen schnellen und individuellen Service in den lokalen Märkten gewährleisten zu können. Darüber hinaus werden in Trimbach künftig die technischen Backoffice-Kapazitäten ausgeweitet und das Projektgeschäft intensiviert. So will WindowMaster Produkt- und Systemlösungen zur natürlichen und hybriden Lüftung noch stärker im Schweizer Markt positionieren und fundierte Aufklärung über die zukunftsweisenden Potenziale dieses nachhaltigen Ansatzes leisten.

Mehr zu WindowMaster und seinem Produktprogramm gibt es über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

12. März 2024

Neuer Geschäftsführer bei BKS

Die BKS GmbH, zugehörig zur Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas, hat mit Thomas Polonyi einen neuen Geschäftsführer. Polonyi ist in der Branche kein Unbekannter und hat die Position des Geschäftsführers bei BKS seit März dieses Jahres …

3. Mai 2024

BaSys trauert um Gründer Albert Bartels senior

Die Bartels Systembeschläge GmbH, Kalletal, trauert um ihren Gründer Albert Bartels senior. Der Unternehmer verstarb am 17. April 2024 im Alter von 90 Jahren. Gemeinsam mit seinem gleichnamigen Sohn startete Albert Bartels senior 1995 den Betrieb und …

16. Oktober 2023

Lakal verstärkt Außendienstteam

Seit dem 1. August verstärkt Markus Brunneder das Vertriebsteam von Lakal in Deutschland. Als neuer Außendienstler betreut der gelernte Tischlereitechniker die Kunden in Bayern. Neben dem handwerklichen Know-how aus der Fenster- und Türenbranche …

zur Übersicht

Newsletter