30. März 2022

Neue Verkaufsleitung Süddeutschland bei Adler

Andreas Fischbacher. Foto: Adler

Seit März 2022 hat Andreas Fischbacher die Verantwortung beim österreichischen Lackhersteller Adler für die Verkaufsgebiete Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz und Teile von Hessen übernommen. Gemeinsam mit seinem 14-köpfigen Team soll der neue Verkaufsleiter für beste Beratung und engagierten Service für Kunden aus dem holzverarbeitenden Gewerbe sorgen.

Nach dem Abschluss seines Studiums mit Schwerpunkt Vertrieb & Marketing hat Fischbacher vielfältige Praxiserfahrung im Außendienst sowie in der Vertriebsleitung gesammelt. 2019 stieß er zum Adler-Team, wo er unter anderem als Assistent der Geschäftsleitung tätig war sowie unterschiedliche Projekte im Vertrieb verantwortete.

Seine neue Aufgabe nimmt er mit viel Energie und Motivation in Angriff: „Ich freue mich sehr über diesen Karriereschritt und das Vertrauen von Adler, das darin zum Ausdruck kommt. Meine neue Aufgabe als Verkaufsleiter sehe ich als Chance, meine Fähigkeiten einzubringen und einen Beitrag für die positive Entwicklung von Adler zu leisten.“

„Viele neue Kunden begeistern“

Dank hoher Produktqualität, kompetentem Service und Kundennähe – so das Unternehmen – konnte Adler in den zurückliegenden Jahren seine Marktposition in Deutschland konsequent ausbauen. Fischbacher erklärt: „Diesen Erfolgsweg wollen wir auch in Zukunft beschreiten, unsere bestehenden Kunden in der gewohnten Qualität unterstützen und viele neue Kunden von unseren Produkten begeistern.“

Mehr Informationen zum Lackhersteller bekommen Sie auf der firmeneigenen Homepage.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!