18. Januar 2024

Das Ende der Geduldsprobe

Die R+T 2024 geht an den Start!

Nach der sechsjährigen Pause ist zur R+T 2024 mit einem großen Besucherandrang zu rechnen. Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH

Corona hat der Rollladen- und Sonnenschutzbranche eine sechs Jahre andauernde Geduldsprobe auferlegt. Denn wenn die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz am 19. Februar 2024 ihre Tore öffnet, sind sechs Jahre seit der letzten Veranstaltung vergangen. Die enge Bindung der Branche an die für sie wichtigste Messe hat nicht darunter gelitten. Dass sich über 1.000 ausstellende Unternehmen angemeldet haben, ist dafür ein mehr als deutliches Zeichen. Denn damit ist das gesamte Messegelände mit seinen 120.000 Quadratmetern wieder ausgebucht.

Auch die internationale Beteiligung der R+T 2024 ist erneut sehr hoch: Rund 80 Prozent der ausstellenden Unternehmen kommen aus dem Ausland, aus insgesamt 45 Ländern, darunter eine Vielzahl nationale und internationale Branchengrößen. „Die Vorzeichen für eine erfolgreiche R+T stehen sehr gut. Wir freuen uns sehr, dass sich die Branche auf das große Wiedersehen im Februar mit vollem Engagement vorbereitet hat und darauf hinfiebert – auch wir sind voller Vorfreude und können es kaum erwarten! Es wird für alle Beteiligen ein ganz besonderes Messeerlebnis mit zahlreichen Highlights werden“, verspricht Sebastian Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart.

Neues Leitthema zur R+T 2024

Für die R+T bringen die Aussteller eine hohe Innovationskraft auf, um den Fachbesuchenden ein Ausstellungsspektrum von unglaublicher Breite sowie eine große Vielfalt an Innovationen bieten zu können. Neben den Innovationen der Branche steht bei der kommenden Ausgabe der R+T noch ein weiteres Thema im Mittelpunkt: „Nachhaltigkeit ist eines der Hauptthemen unserer Zeit – und das Leitthema der R+T“, verdeutlicht Schmid. „Wir haben das Ohr eng am Markt und stehen stets in engem Austausch mit unseren ausstellenden Unternehmen. Die intensiven Gespräche in den vergangenen Monaten haben gezeigt, welche Bedeutung die Themen ,Nachhaltigkeit‘ und ,Energieeffizienz‘ im täglichen Arbeitsalltag haben und wie hoch die Nachfrage bei EndverbraucherInnen nach solchen Produkten ist.“

Was wird geboten?

Unter dem Motto „Zukunft. Nachhaltig. Gestalten. TogetheR+T.“ können Besucherinnen und Besucher vor Ort verschiedene Highlights erwarten. „Unsere Fachbesuchenden können eine Vielzahl innovativer Lösungen live erleben, mit denen sie den hohen Ansprüchen der EndverbraucherInnen rundum gerecht werden. Das gilt für außenliegende und innenliegende Sonnenschutzsysteme ebenso wie für Outdoor-Living-Lösungen, Antriebe, Steuerungen sowie den Torbereich. Zudem wurde in den letzten Jahren in allen Sparten viel dafür getan, dass die Produkte selbst so ressourcenschonend wie möglich produziert werden – der Nachhaltigkeits-Gedanke ist somit in allen Ebenen fest verankert“, erläutert Melanie Brenner, Managerin Messe- und Eventleitung der Messe Stuttgart.

Das Logo in grün

„Um auch im Vorfeld der R+T auf unser Leitthema aufmerksam zu machen, haben wir ein eigenes grünes Motiv zur R+T erstellt – und sogar unser Logo grün eingefärbt. Damit möchten wir verdeutlichen, wie wichtig uns diese Thematik ist“, verdeutlicht Schmid. Verschiedene tangierende Maßnahmen werden das Leitthema der R+T vor Ort auch erlebbar machen: Unter anderem sind wieder ein Workshop der Europäischen Organisation für Sonnenschutz (ES-SO) sowie Sessions zum Thema „Nachhaltigkeit“ geplant. Das Architektenprogramm am 22. Februar 2024 wird sich ebenfalls am Thema „Nachhaltigkeit“ mit verschiedenen Vorträgen und Podiumsdiskussionen ausrichten.

Nachhaltigkeit als Teil des Rahmenprogramms

„Nachhaltigkeit bewegt nicht nur die Branche, sondern ist auch bereits in der Politik angekommen. Im Rahmen der kommenden Messeausgabe möchten wir gerne auf politischer Ebene herausstellen, welchen Beitrag der Sonnenschutz und energieeffiziente Tore zur Bekämpfung des Klimawandels leisten. Hierzu planen wir eine spannende Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft“, verrät Philipp Götz, Manager Messe- und Eventleitung der Messe Stuttgart. Schmid ergänzt: „Darüber hinaus wird auch der Innovationspreis in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle einnehmen. Auch 2024 werden wir Sonderpreise für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz vergeben, um die Bedeutung herauszustellen. Zusätzlich findet der komplette Bewerbungsprozess für die teilnehmenden Firmen unter anderem aus Nachhaltigkeitsaspekten ausschließlich digital statt. Ich gehe davon aus, dass das Thema Nachhaltigkeit sich auch bei den neuesten Produktentwicklungen widerspiegeln wird.“

Kostenloses Ticket

In Kooperation mit der Stuttgarter Messe bieten wir Ihnen als Leser von bauelemente bau die Möglichkeit, ein kostenfreies Tagesticket zur R+T 2024 zu beziehen. Der Weg dazu ist ganz einfach. Sie rufen zunächst einmal die Internetseite www.rt-expo.de/tickets auf. Dort werden Sie gefragt, ob Sie über einen Messe-Ticket-Code verfügen. In das entsprechende Feld geben Sie den Registrierungscode RT24BAUELEMENTEBAU ein. Dann bitte „Anmelden“, „Registrieren“ oder „Als Gast bestellen“ anklicken und die geforderten Daten eintragen. Die Eintrittskarte ausgedruckt oder digital bitte zur Messe mitbringen.

Alle weiteren Informationen rund um die R+T 2024 finden Sie über diesen Link.

Die Tickets zur Messe sind über diesen Link verfügbar.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

2. April 2024

Selbsttragendes Raffstoresystem von Eurosun

Eurosun präsentiert seine Zukunft des Sonnenschutzes: Der selbsttragende Easy Raff-Staco, sowie nachhaltige, solarbetriebene Systeme setzten neue Maßstäbe für Effizienz und Gestaltungsvielfalt.

Selbsttragend und easy in der …

13. Dezember 2023

„Messen werden auch zukünftig weiter gefragt sein“

Die R+T 2024 steht vor der Tür, die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz wird vom 19. bis 23. Februar auf dem Stuttgarter Messegelände stattfinden. Jedoch sind seit der letzten regulären Ausgabe der Messe aufgrund der …

1. März 2024

bb-Messe-Highlights Fensterbau: Glas und Zubehör

Vom 19. bis 22. März 2024 öffnet die Fensterbau Frontale wieder ihre Pforten für das Fachpublikum. Damit Sie Ihren Messerundgang auf dem Münchner Messegelände vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen …

zur Übersicht