29.03.2019

„Erfolg lässt sich organisieren"


„Erfolg lässt sich organisieren
In den letzten Jahren hat der Fensterbauer al bohn insbesondere die Fertigung von Aluminium-Elementen wie Terrassen- und Vordächern, Wintergärten und Haustüren ausgebaut. Foto: bb.


Wenn man schon mit der PreZero-Arena ein Fußballstadion in unmittelbarer Nähe hat, warum es nicht auch als Austragungsort für Veranstaltungen nutzen? Der badische Fensterbauer al bohn mit Sitz in Sinsheim hat daher das Stadion eines Bundesligisten für die Veranstaltung seines Partnertages am 27. März genutzt. Auf der Agenda standen neben Führungen durch die Produktion auch Vorträge zu den Produktneuheiten, lokaler Markenbildung und Mitarbeiter-Marketing und wie könnte es anders sein: natürlich auch zur neuen DIN 18008 und den Risiken für Fensterbauer und Bauelementehändler.

Ein Großteil der Gäste nutzte auch in diesem Jahr die Chance auf eine Werksführung in den Produktionsstätten Kunststoff-Fenster- und Türenfertigung, Aluminiumverarbeitung sowie Isolierglasproduktion. Besonders das brandneue Bearbeitungszentrum für PVC-Fensterflügel genoss das Interesse der Gäste. Der Partnertag hat jedes Jahr das Ziel, Neuerungen von Produkten und Lösungen aus dem Hause al bohn vorzustellen, aber den Anwesenden auch Einblicke und Anregungen in Bereichen, jenseits des Sortimentes zu vermitteln.

Gezielte Optimierung des Marketings

Nach der humorvollen Begrüßung und Einführung durch den al bohn-Geschäftsführer Matthias König, startete Petra Schumacher ihren anregenden Vortag. Petra Schumacher ist eine renommierte Marketingexpertin aus der Bauzulieferindustrie, die viele Jahre Marketingleiterin bei Velux war. Sie zeigte Wege auf, wie die Kunden von al bohn Ihr Marketing gezielt optimieren können. Das ist insbesondere unter Berücksichtigung des zunehmenden Fachkräftemangels von großer Bedeutung. So wurden den Besuchern nicht nur interessante Marketingansätze für die Auftragsbeschaffung, sondern auch Ideen aus dem Arbeitgebermarketing, um bestehende Mitarbeiter zu halten sowie für neue Mitarbeiter attraktiver zu sein, vermittelt.

Mehr zum Partnertag von al bohn lesen Sie in der Mai-Ausgabe von bauelemente bau. Diese erscheint am 9. Tag des Wonnemonats.

Nähere Informationen zur Fensterbausparte des Unternehmens finden Sie hier.

Zusatzinfos zu Sinsheimer Glas und die gefertigten Produkte erhalten Sie hier.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!