17.05.2018

Schaltbare Folie als günstige Alternative


Schaltbare Folie als günstige Alternative
Die neue nur 0,4 mm dicke schaltbare Folie. Foto: Opak Smart Glas.


Das Kölner Unternehmen Opak Smart Glas entwickelt bereits seit 2005 im Bereich der schaltbaren Folien und Gläsern. Die neuesten, sehr dünnen, Folien haben ganz hervorragende Eigenschaften in puncto Lichtundurchlässigkeit und in puncto Klarheit bei geschaltetem Zustand.

Im Gegensatz zu den oft recht aufwendigen baulichen Maßnahmen beim schaltbaren Glas, wird die Folie ganz einfach auf das vorhandene Glas foliert. Die neuen Folien sind weniger als 0,4mm dick, lassen sich dadurch sehr einfach verarbeiten. Mit der schaltbaren Folie kann das Unternehmen daher eine günstige Alternative zum schaltbaren Glas bieten.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Herstellers.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!