E-Mail
03.05.2018

Iso-Chemie ebnet den Weg zum ift-Montagepass


Iso-Chemie ebnet den Weg zum ift-Montagepass
Grafik: Iso-Chemie.


Architekten, Planer und Bauherren benötigen umfassende Nachweise für die fachgerechte Ausführung von Bauanschlüssen. Auf diesen Bedarf hat Iso-Chemie in seinem Online-Portal mit dem ift-Montagetool frühzeitig reagiert. Seit 2015 haben Anwender im Iso-Portal die Möglichkeit, sich mit wenigen Klicks einen zertifizierten ift-Montagepass zu erstellen. Vor Kurzem wurde das Tool um zahlreiche bedienungsfreundliche Features ergänzt.

Hinzugekommen sind veranschaulichende Icons, welche nach Eingabe des Wandsystems die Auswahl des passenden Wandbaustoffs erleichtern. Auch bei der Auswahl des Fenstersystems gibt es Neuigkeiten. So kann ab sofort auch der Hersteller direkt ausgewählt werden. Zudem können über zusätzliche Menüpunkte die individuelle Fenster-Elementgröße, der Fenstertyp, die Fensterteilung sowie der Öffnungstyp festgelegt werden. Ein weiteres Novum ist die Möglichkeit, anzugeben wo sich das konkrete Bauvorhaben befindet. Zusätzlich werden befestigungsrelevante Daten zur Bemessungswindlast, Nutzlast sowie weitere notwendige Eingaben abgefragt.

Hier kommen Sie auf die Internetseite des Unternehmens...

...und hier direkt zum Montage-Portal.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!