E-Mail
14.02.2018

Von Porsche zu Auerbachs Keller


Das Veranstaltungshotel des BF-Glaskongresses „The Westin Hotel" in Leipzig. Foto: Eric Kemnitz/The Westin Hotel Leipzig

Von Porsche zu Auerbachs Keller


Der Bundesverband Flachglas (BF) und die Gütegemeinschaft Mehrscheiben-Isolierglas (GMI) laden ein zum diesjährigen Glaskongress 2018. Er findet am Mittwoch, 11. und Donnerstag, 12. April 2018, im „The Westin Hotel" in Leipzig statt. „Auf die Gäste warten topaktuelle Themen, spannende Vorträge, hochinteressante Diskussionen und eine begleitende Fachausstellung. Eine tolle Gelegenheit also für fachkundige Gespräche oder einfach für den gegenseitigen Gedankenaustausch", verspricht BF-Hauptgeschäftsführer Jochen Grönegräs.

Der erste Tag des Glaskongresses 2018 beginnt mit den Hauptversammlungen von BF und GMI. Das Besondere: In diesem Jahr finden sie im Auditorium der Porsche Leipzig GmbH statt, gefolgt von einer Werksbesichtigung mit exklusivem Blick hinter die Kulissen. Abgerundet wird der erste Tag von einem gemeinsamen Abendessen bei Porsche.

Der zweite Tag des diesjährigen Glaskongresses startet nach der Begrüßung mit einem Beitrag von Prof. Andreas Fuchs (Architekt FAT LAB Stuttgart) von der Hochschule RheinMain zum Thema „Architektur und Transparenz". Im Anschluss referiert Rechtsanwalt Dr. Stephan Kleinjohann von der Kanzlei Dres. Kleinjohann, Buschhaus, Rösing und Thiele GbR in Rosdorf über „Die Reform der kaufvertraglichen Mängelhaftung". Weiter geht es mit der „Digitalisierung in der Bau-Industrie", erläutert von Jochen M. Wilms, Managing Director W Ventures GmbH, Berlin.

Danach folgt ein Beitrag von Jens Eberhard. Er berichtet über die „Deutschlandstrategie der Oknoplast Gruppe".

Fortgesetzt wird der zweite Kongresstag mit dem Thema „Nobelpreis Medizin für Chronobiologie - Und es werde Licht!" von Dr. Dieter Kunz (GF Intellux Berlin GmbH, AG Schlaf & Klinische Chronobiologie, Charité Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Schlaf- und Chronomedizin, St. Hedwig-Krankenhaus). Den Abschluss der Vortragsreihe bildet schließlich der Beitrag von Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Lassmann. Der emeritierte Professor für Wirtschaftsinformatik der Martin-Luther-Universität Halle spricht zum Thema „Künstliche Intelligenz / Artificial Intelligence (KI/AI): mehr Chancen oder mehr Risiken für die Gesellschaft?".
Zum Ausklang der Veranstaltung ist eine kurzweilige Abschlussveranstaltung im Restaurant „Auerbachs Keller" in der berühmten Mädler-Passage im Herzen der Leipziger Altstadt vorgesehen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier

 

ie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!